Seiten

Starkys Stücke

Schön, dass Du bei mir vorbeischaust

Kopfzeile

Dienstag, 27. August 2013

Die Liste schrumpft weiter ;)

Mein Liste bei 30 von 300 (hier) schrumpft weiter
Und ich kann guten Gewissens ein Update an Liv schicken die das alles (hier) überwacht :)

Der Punkt heute an den ein Haken dran kann: Der Waschbeutel vom Töchterchen, und weil ich heute ausnahmsweise mal am Dienstag Zeit für meine Maschine hatte, ab damit zu Creadienstag und zum Kiddiekram
 


Stoffe: Staghorn Design (Dawanda)
Sickdateien (alles feebies): Spiralherz - Lenifarbenfroh, Haarkämme:teresaembroiderydesigns

War gar nicht so einfach auf einen Nenner zu kommen, denn Madame ist ja kein kleines Mädchen mehr... Zu erwachsen wollt ichs aber auch nicht machen. Ich denke das ist ein guter Kompromiss :) 

Weitere Haken kommen an die Renovierungsarbeiten dran, wie es halt so ist, zieht ein Möbelmarkt Besuch einen riesen Rattenschwnaz hinter sich her. Eigentlich sollte neue Farbe an die Wand vom Töchterchen und ein Schreibtisch für King Chaos werden...
Aber wenn schon umräumen dann auch neue Farbe im Jungszimmer, und wenn schon neue Farbe dann auch umräumen im Mädchenzimmer...

Außerdem spielt man als Schulkind ja (fast) nicht mehr mit Lego Duplos (die kleinen Legosteine sind jetzt in, mit denen kann man viel besser Raumschiffe bauen), also wurden diese beim Zimmer umräumen, damit ein Schreibtisch Platz hat gleich mit aussortiert... Ein Akt sag ich euch...



Ich dachte ich hätte alle Anleitungen gut weggelegt, damit man dann schnell findet was zusammen gehört.
Pustekuchen!
Der werte Herr hat sie sich wieder rausstibitzt um die Sachen (Zoo, Baustelle, Zug) wieder aufzubauen, danach hat er die Anleitungen leider verbummelt.
Also wurde aus der "schnellen" Sortieraktion ein ganzer Nachmittag, mit Suche im www nach den Anleitungen und teilweise raten anhand der Bilder :(

Jetzt war aber alles einmal aufgebaut (da hab ich das fotografieren leider vergessen ich Dussel), ist sortiert und weggepackt, bis auf die Eisenbahn von der konnte er sich dann doch nicht trennen.

Und ich kann ein paar weiter Punkte an meiner Liste abhaken...

(PS: Ein Tip für alle die noch mitten drin sind im Legoalter: Gebt die Anleitung nicht aus der Hand!!!! Ihr werdet sie mal brauchen;))


Samstag, 24. August 2013

Aktuelle Liste von 30 in 300 - Stand November-

Nachdem Liv zum Sommercheck aufgerufen hat, hier meine aktuelle Liste :)


1.   Lets make a plan
2.   Mein Baby auf den Weg bringen
3.   Geschenk kita besorgen   ebenfalls schon übergeben. Allerdings hab ich mich bei der Besorgung ausgeklinkt... :)
4.   Geschenk Schule besorgen   ist auch schon übergeben, kam echt gut an (Wellnessgutschein für die Lehrerinnen, unsere Schule wurde letztes Jahr komplett saniert, bei laufendem Unterricht, könnte also echt nötig sein  ;))

5.   Karte basteln    Beweisfoto folgt  hier
6.   Fotos drucken 1-2
7.   Nähaufträge abarbeiten 1-2-HA! Es gibt allerdings schon wieder neue...
8.   Waschbeutel für Urlaub nähen a) für mich  Beweisfoto hier

                                                   b) fürs Töchterchen  naja fast aber die Liste soll ja mal wieder aktuell werden ;)  Bild hier

9.   Grundputz Küche geschafft, YEAH! letztes Wochenende wirklich jede Schublade und jeden Schrank ausgeräumt, geputzt, ein- und umgeräumt! Dabei nen ganzen Schwung entsorgt und nun hab ich wieder Platz für neuen ;)
10. Get organised (siehe 1) (ein extra Punkt für "alles auf einmal renovieren siehe 23 und 24)
11. GeburtstagsParty planen  besser ist das, Party ist nämlich schon vorbei ;) 40 werden hat garnicht weh getan...
12. Deko überlegen

13. Buffet planen
14. Hochzeitsgeschenk vorbereiten
15. Geld eintreiben (siehe 14)

16. Fotoalbum fertig machen 1-2-3
17. Sport einplanen
18. Sport nicht nur planen sondern auch machen
19. Herbstripp aussuchen (yeah!) wird leider nichts, keine Zeit :(
20. Den Stapel Bücher an meinem Bett lesen bevor ich mir das nächste kaufe 

      Dank Urlaub alle weg ;)
      1-2-3-4-5 hat nicht ganz geklappt, hab doch ein neues gekauft und das auch schon gelesen, außerdem hatte ich 2 Bücher in der Bücherei bestellt, die ich schon wieder verdrängt hatte. Statt kleiner ist mein Stapel also größer geworden 6-7
21. bei der lesenden minderheit mitmachen (dank des verspäteten Abschluss Posts ;))
22. Auf eine Stickmaschine sparen und dann kaufen es gab eine zum Geburtstag. JIPPIHH :) Alle haben zusammengelegt und ich musste dann nur noch den Rest draufzahlen es wurde eine Brother Innovis 750, durch den ganzen Geburtstagsbesuch hatte ich leider noch keine Zeit sie auszupacken, aber sie steht schon in meinen Nähzimmer. Morgen ists dann soweit ICH FREU MICH!!! :)
23. Schreibtisch für king chaos kaufen
24. Zimmer mit Töchterchen streichen/ zum Jugendzimmer umgestalten. und wie das immer so ist, wenn man schon zum Möbelhaus fährt, müssen auch ein paar Billys mit, und was nur als mini Renovierung geplant war erstreckt sich auf den ganzen Stock, King Chaos wollte dann auch neue farbe an die Wand und wenn man schon dabei ist... ihr kennt das sicher ;) Seit gestern hängen aber die letzten Bilder wieder und damit offiziell abgeschlossen!
25. Kino gehen
26. Rock von Frau liebstes nähen äh ja, ein desaster.... abgehakt, muss ich aber nochmal machen. Infos dazu hier
27a. nicht ablenken lassen (siehe 10)
27b. nicht verzettln (siehe 1 und 10)
28. Gedanken über Weihnachtsgeschenke machen
29. mich mit Pinterest anfreunden
30. den Kids ihre Heimat zeigen (wir wohnen an einem DER Ausflugsziele, haben aber viele von den Sachen selber noch nicht mit den Kids gemacht) 1-2-3
 
bin also auf einem Guten Weg finde ich.
Wie weit die anderen Damen sind seht ihr hier

Donnerstag, 22. August 2013

Aus dem Nähkästchen meiner Oma

Bei mir war heute Knöpfe sortieren angesagt :)
Endlich hat meine Mama die Knopfsammlung meiner Oma rausgerückt (ist bereits vor 20 Jahren gestorben)
Sie hat mir damals das Nähen beigebracht, bei ein paar der Knöpfe weiß ich noch an welches Kleid sie die genäht hat... ERINNERUNGEN PUR)...



Neben ein paar Münzen, Nadeln, einigen Garnen und anderem Kruscht…..



Ein paar Gruseligkeiten…



(nein, natürlich habe ich die nicht weggeschmissen, vielleicht kommen sie ja mal wieder in Mode, ich hätte ja auch nicht gedacht, dass ich jemals wieder neon anziehen würde ;))


Waren auch ein paar echte Schätze dabei und ein paar "ich bin mir noch nicht sicher"


























Definitiv nur für mich! Und weil heute Donnerstag ist, ab damit zu RUMS




Montag, 19. August 2013

Kiddikram im August die 2.

Ja ja was man nicht alles schafft in den Ferien :)
Diesmal vom Töchterchen ganz allein gestaltet und gebastelt; und deshalb unser 2. Kiddiekram im August:




Freunde von uns wandern aus (ratet mal wohin) und damit sie ein Stück Heimat dabei haben gabs von uns einen Spätzlehobel

Ich hab dann noch für beide Kids einen Langeweile-Flugzeug-Sack genäht, mit dem jeweiligen Anfangsbuchstaben und befüllt mit was Spannendem, was zum spielen und Schokolade :)
Und weil sie jetzt weg sind (schnüff) kann ich unser Geschenk auch zeigen!



Meine Lieben: wir wünschen euch GANZ VIEL GLÜCK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Für weiteren Kiddikram bitte hier entlang



Donnerstag, 15. August 2013

Die Liste schrumpft

30 von 300, meine Liste (hier) wird immer kürzer, was so ein bisschen Druck nicht so alles bewirkt…

Die neuen Beauty-Täschchen sind pünktlich zur Urlaubszeit fertig





Für mich


Für meine Mama



Für meine Schwiegermama





Und damit 4 Punkte von meiner Liste gestrichen es geht voran (wieso vier Punkte? Schau mal unter 27b meiner Liste )
und wieder was für mich und damit ab zu RUMS


Stickdateien: alles freebies, von huups (Blumen), Kunterbuntdesign (Schmetterlingsherz) und brother
Stoffe von ähhh, sorry keine Ahnung mehr ;)



Montag, 12. August 2013

Lesefutter, Sommerbuch- Der Lavendelgarten

Sommerzeit ist Lesezeit bei mir.
Während im Winter ein Buch oft monatelang an meinem Nachtisch liegt, geht es im Sommer Schlag auf Schlag.. oft so schnell, dass ich nicht mehr weiß was ich lesen soll und dringend Inspiration brauche.

Gesucht habe ich im www nach dem Thema der lesenden Minderheit für den Monat August (hier):
Lies ein Buch, in dessen Geschichte es um eine Beziehung geht.
Ich habe also im www  Mutter-Tochter-Beziehung eingegeben und bin auf dieses gestossen:

Der Klappentext und auch das Reinlesen ins Buch haben mich überzeugt, also gekauft und in null komma nichts gelesen.

Klappentext:
Ein Herrenhaus in der Provence, eine adelige Familie und eine schicksalhafte Liebe in dunklen Zeiten.

Jahrelang hat Emilie de la Martinières darum gekämpft, sich eine Existenz jenseits ihrer aristokratischen Herkunft aufzubauen. Doch als ihre glamouröse, unnahbare Mutter Valérie stirbt, lastet das Erbe der Familie allein auf Emilies Schultern. Sie kehrt zurück an den Ort ihrer Kindheit, ein herrschaftliches Château in der Provence. Der Zufall spielt ihr eine Gedichtsammlung in die Hände, verfasst von ihrer Tante Sophia, deren Leben von einem düsteren Geheimnis umschattet war – einer tragischen Liebesgeschichte, die das Schicksal der de la Martinières für immer bestimmen sollte. Doch schließlich erkennt Emilie, dass es noch nicht zu spät ist, die Tür zu einer anderen Zukunft aufzustoßen …


Inhalt:
Die Beziehung der beiden spielt nur eine untergeordnete Rolle, das Buch beginnt mit dem Tod der Mutter. Allerdings erfährt man in dem Buch warum es zu der Art Beziehung gekommen ist. Es spielt in 2 Zeitschienen. Einmal die "Jetztzeit" bei der es um Emilie geht und wie sie mit Ihrem Erbe umgeht. Die andere Schiene handelt zur Zeit des 2. Weltkrieges und von  der SOE (einer Gruppe englischer Frauen die zu Agentinnen ausgebildet wurden und im besetzten Frankreich den Widersstand unterstütz haben), welche Rolle Ihr Vater dabei spielt, und was die Oma ihres Mannes damit zu tun hat.

Mein Fazit:
Obwohl ich Kriegsbücher sonst nicht so mag, hat es mich gefesselt. Mir hat der Vergangenheitsteil sogar besser gefallen.
Ein bisschen Liebe und Verwicklungen und fertig ist ein solider Sommerroman, der  schön zu lesen ist, und obwohl er in der Zeit hin und her springt niemals verwirrend ist.
Es wird vielleicht keines meiner "les' ich immer wieder"-Bücher aber wenn ich mal wieder was von der Autorin in die Finger bekommen werde ich auch das bestimmt lesen.



Donnerstag, 8. August 2013

Color me happy- August

Die Farbe des Monats bei der COLOR ME HAPPY - foto challenge 2013
 von Jolijou

Mellow Yellow


August bedeutet bei uns in Bayern ja: FERIEN!!! Und das komplett, den ganzen Monat.
Also dachte ich, unser gelbes Familienmitglied zeigt euch heute wie's bei uns in den Ferien so läuft.

Darf ich vorstellen: QUAAK! Unsere golfende Badewannen-Ente

„Hallo, ich bin QUAAK und wohne in Starkys Haushalt.
Die Sommerferien sind bei denen ziemlich entspannt:

Lesen




Gelbe Saftschorle-Drinks schlürfen



und Schwimmen gehen (die Großen im See, ich leider nur in der Badewanne oder im Waschbecken)


na gut ab und zu wird auch gearbeitet, aber nur wenn es sich nicht vermeiden lässt ;)

Allen die noch Ferien haben: erholt euch gut und allen anderen, einen entspannten Alltag“
Eure QUAAK!

Jippijajeyyy!!!

Mein Schätzchen ist endlich in Betrieb!!!!!

Ich habe zum Geburtstag (war ja (k)ein runder ;)…. *hüstel* Ähh ja)
Jedenfalls habe ich mir Geld für eine Stickmaschine gewünscht, dann hat der Rest auch nicht mehr ganz so weh getan, und da ist sie, ganz allein für mich :)





Da wir Besuch hatten, und mein Nähzimmer EIGENTLICH das Gästezimmer ist, musste sie eine ganze Weile verpackt stehen und warten aber letzte Woche war es endlich soweit…

Seit Tagen teste und probiere ich schon aus. mit der Positionierung steh ich noch ein bisschen auf Kriegsfuß aber das wird hoffentlich auch noch…





Bis nächste Woche sind die Stoffe mit den Stickerei-Schätzchen (alles freebies, von huups, Zaubermasche und brother) dann auch hoffentlich genäht,  was es dann für mich gibt :) und welche Punkte ich außerdem von hier abgearbeitet habe…. Seht ihr dann nächste Woche, aber weil heute Donnerstag ist, geht das hier erstmal zu RUMS



Montag, 5. August 2013

Unser Kiddikram im August

Das Geburtstagsgeschenk für mich von den Kids...  also eigentlich schon im Juli entstanden, aber vorher bin ich nicht zum fotografieren und einstellen gekommen.



TOLL oder? Ich finds super.
Aus gesammeltem Schwemmholz in das der Vater Löcher gebohrt hat. Das Töchterchen hat sie dann auf einen Draht aufgefädelt. Eigentlich sind auch Perlen dazwischen aber die sind so klein die sieht man nicht.

Das gute Stück hängt jetzt am Balkon und es kommen hoffentlich noch ein paar dazu :)

Super Sache um den Sammeltrieb der Kids "ordentlich" zu verräumen :)

Was sie anderen so zaubern diesen Monat seht ihr hier

Ich wünsch allen im Süden schöne Ferien und den Nordlichtern einen guten Start ins neue Schuljahr