Seiten

Starkys Stücke

Schön, dass Du bei mir vorbeischaust

Kopfzeile

Dienstag, 22. Juli 2014

Es regnete Awards am Wochenende

Ich wurde für einen Award nominiert, und das gleich 2 mal an diesem Wochenende.







Darum geht es bei Liebster Award :
Dieser Award soll auf noch nicht so bekannte Blogs aufmerksam machen und ein bisschen untereinander verlinken.

Mit dem Award sind folgende Regeln verbunden
- verlinke die Person die dich nominiert hat
- beantworte 11 Fragen
- denke dir selber 11 Fragen aus
- Nominiere 11 Blogs die unter 200 Follower haben )
Die nominierten Bloggerinnen müssen über ihre Liebster Award Nominierung informiert werden
Allen nominierten Bloggerinnen werden zu guter letzt 11 neue Fragen gestellt ( meine Fragen findet ihr am Ende dieses Posts )

Da Annette von Nähnettchen einen Tick schneller war, zuerst ihre Fragen:

    1.Stell dich bitte kurz vor.
    Ich heiße Anja, bin ab Ende nächster Woche 41 Jahre und lebe mit Mann, 2 Kids, Katze und meinen Schwiegereltern in einem Haus am schönen Bodensee
    2.Auf welcher Maschine nähst du ?
    Letztens habe ich die Pfaff Tipmatic 1019 von meiner Mama „geerbt“, weil sie leider nicht mehr nähen kann. Davor auf einem Noname Modell. Außerdem wohnt noch eine Sticki (Brother innovis 750E) bei uns
    3.Wie und wann bist du zum Nähen gekommen.
    Den ersten Kontakt über meine Oma, die hat sich ihre Garderobe eigentlich immer selbst genäht. Sie hat mir gezeigt, wie man einen Schnitt von einem gutsitzenden Teil überträgt. Mit ihr habe ich mit mit ca. 15 Jahren Bodys selbstgenäht die waren total hipp. Damals waren Jersey und ich noch Freunde.
    4.Jersey oder Baumwolle
    BAUMWOLLE!!! Irgendwie kommen Jersey und ich einfach nicht mehr miteinander klar.
    5.Was nähst du am liebsten?
    Taschen
    6.Gewerblich oder nur privat?
    Beides
    7. Was machst du beruflich?
    Ich arbeite halbtags bei einem Bauingenieur, außerdem bin ich noch Taxifahrer, Fußballcoach, Zeugwart, Therapeut, Lernhilfe, Putzfrau, Köchin, Suchhund und was sonst noch so ansteht
    8.Wo nähst du? Hast du ein eigenes Zimmer?
    JAAAAAAAAAA ich habe letztes Jahr vor Weihnachten das Gästezimmer zum Nähzimmer umfunktioniert und dann bin einfach drin geblieben :)
    9.Liebster Stoffhändler?
    Am liebsten fass ich die Stoffe an. Selbergmacht und Stoffkiste bei mir „ums eck“, online: Staghorn, Aladina, Stick & Style, felinchens, pepelinchen, afs ääh... mehr fällt mir grade nicht ein
    10. Hast du einen Lieblingsschnittmuster?
    Ich puzzle mir gerne selber meine Schnitte zusammen. Aber die Taschenspieler CDs von Farbenmix, und da besonders die AS sind toll!
    11. Was würdest du gerne mal nähen – traust dich aber nicht oder hast noch keine Zeit gehabt?
    Einen Rock und ein Kleid, überhaupt Klamotten aber erstens fehlt mir die Zeit und 2. siehe Frage 4


Und dann hat mich auch noch Birgit von kleine Kuschelrobbe gefragt, und auch dazu meine Antworten:
    1) Wer bist Du? Stell Dich bitte kurz vor.
    Siehe oben
    2) Seit wann nähst Du? Und wie bist zu zum Nähen gekommen?
    Immer mal wieder. Jetzt seit 2 Jahren dem Nähwahn wieder komplett verfallen.
    3) Wo kaufst Du am liebsten Stoffe? Im Laden oder Online?
    Eigentlich lieber im Laden, aus Zeitmangel und weils online so schön einfach ist, auch oft online
    4) Was inspiriert Dich?
    Sachen die ich im Internet sehe (am liebsten bei Linkpartys), Taschen auf der Straße, etwas dass mich an meiner Tasche stört, die Liste ist unendlich
    5) Was nähst Du am liebsten?
    TASCHEN!!!!
    6) In welchen Blogs liest Du gern?
    Auch da gibt es eine lange Liste. Im Moment habe ich glaub ich 57 Blogs bei Bloglovin bei denen ich gerne stöbere.
    Sehr gern mag ich Pech und Schwefel, Ricarda schreibt so schön, Pattydoo wegen ihrer Nähanleitungen, Tastsheriff und ohmmmhh weil LECKER, Jakasters Fotowelt, weil sie immer tolle Blogtipps hat, Lesende Minderheit, wegen meiner 3. Leidenschaft, Herzenssüß, Frühstück bei Emma, die Liste könnte ich endlos weiterführen :)
    7) Über welches andere Thema würdest Du auch gerne bloggen?
    Über was ich blogge reicht im Moment finde ich (Nähen, Bücher, Rezepte) ich würde gerne öfter bloggen, aber das Leben 1.0 muss auch gelebt werden.
    8) Mit welchem Menschen würdest Du gerne mal einen Tag tauschen?
    Keine Ahnung, ich mag mein Leben
    9) Wo würdest Du gerne leben, wenn Du frei wählen könntest? Stadt oder Land?
    Eigentlich lebe ich da wo ich leben will. Mein Mann und ich sind oft umgezogen als „wir jung waren“. (Oh Gott, bin ich alt??)
    Aber wo ich sofort wieder hinziehen würde, wäre London, keine Frage!!! Da habe ich schonmal ein 1 Jahr gewohnt und es war toll!
    10) Wie sieht für Dich ein perfekter Tag aus?
    Sonne, Sommer, gemütlich Freunde treffen, ratschen lachen, baden gehen in den See hüpfen, alles kann nichts muss, treiben lassen.
    11) Was war bisher der aufregendste Tag in Deinem Leben?
    Als ich direkt nach dem Abitur allein für ein Jahr nach Orlando geflogen bin, um bei Disney zu arbeiten.

So meine lieben, und hier meine Fragen:
1. Wie heißt Du, wie lebst Du, was machst du im „richtigen“ Leben?
2. Liest Du gerne, wenn ja was?
3. Schokolade oder Chips?
4. Dein Lieblingsrezept?
5. Seit wann nähst Du?
6. Nähmaschine oder Overlock?
7. Was war Dein erstes Nähwerk, gibt es das noch?
8. Schnittmuster oder „frei Schnauze“?
9. Klappen Deine Projekte immer?
10. Was machst Du mit den Sachen, die leicht oder gründlich daneben gingen?
11. Wenn dir eine Fee zwei Wünsche erfüllen würde, welche wären das? (Weltfrieden gilt nicht!!)

Nominieren möchte ich
Vanessa von http://frolleinvannasnaehwut.blogspot.de/
Nicole von http://madita-handmade.blogspot.de/ EDIT: Nicole hat meine Fragen schon beantwortet, falls ihr neugierig sein.
Saskia von http://nilididit.blogspot.de/

Es sind keine 11 geworden, aber ich hoffe die Mädels machen mit.

Kommentare :

  1. Liebe Starky,
    oh du warst ja fix mit der Beanwortung der vielen Fragen. Aber ich fand es interessant, mal einen kleinen Einblick hinter die Kulissen werfen zu können. Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude an Deinem Leben1.0, am Nähen, viele kreative Ideen - und vielleicht finden in Deinem Nähzimmer da hin und wieder Gäste ein Eckchen zum übernachten.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne.
      Meine Gäste müssen jetzt im Keller schlafen da ists eh kühler ;)

      Löschen