Seiten

Starkys Stücke

Schön, dass Du bei mir vorbeischaust

Kopfzeile

Dienstag, 10. Februar 2015

Die letzten ihrer Art... für den Moment

Hallo meine Lieben,

heidewitzka, hab ich euch schon lang kein Buch mehr vorgestellt (das letzte im August *hier*) das muss sich dringend wieder ändern. In der letzten Zeit habe ich viele Reihen gelesen. Es einiges an Schmarr'n dabei (muss ich aber trotzdem lesen), aber auch ein paar Highlights.

Zuerst möchte ich euch aber noch ein paar Leseknochen (das sind jetzt aber echt die letzten für die nächste Zeit), es sind ja wirklich schon einige (*klick*) entstanden, deshalb nur Fotos, die Details erspar ich euch :) Aber die gehören bei uns zum lesen inzwischen einfach unbedingt dazu.







Schnitt: Sew for home
Stoffe: Hamburger Liebe, Dapper und Geisha

Und wer noch mag, dem leg ich ein tolles Mädchenbuch/ Hörbuch ans Herz.

Nachdem am Sonntag Frau Holle nochmal ihre Betten leer gemacht hat, haben wir uns mit Tee und Kuchen auf das Sofa gekuschelt und ein Hörbuch gehört, dass das Töchterchen gerade sehr liebt (sogar der Sohnemann, der ansonsten auf Starwars, ??? und TKKG steht hat mitgehört):

Titel:

Die Glücksbäckerei



1.Teil Das magische Rezeptbuch
2.Teil Die magische Prüfung



Klappentext“:


Teil 1

In der Familie Glyck wird mit Magie gebacken! Das alte Familienbackbuch, in dem die zauberhaften Rezepte gesammelt sind, hütet Roses Mutter wie einen Augapfel.
Als die Eltern vereisen müssen, bekommen Rose und ihre Geschwister das Buch anvertraut-eigentlich mit strengem Backverbot. Aber schon bald versuchen sie Liebesmuffin, Wahrheitsplätzchen und Umkehr-kopfüber-von-innen-nach-außen-Kuchen, die das ganze Dorf in ein verrücktes Chaos stürzen.

Teil2

Das magische Rezeptbuch der Familie Glyck ist weg. Und im Ort sind alle nur noch antriebslos und unglücklich. Rose sagt sich, dass das so nicht weitergehen kann. Sie wird das Buch zurückholen! Allerdings muss sie dafür in Paris beim Backwettbewerb gegen ihre hinterhältige Tante Lily gewinnen. Ein französischer Mäusespion und Geheimzutaten wie das Mitternachtsläuten Notre-Dames und das Lächeln von Mona Lisa helfen ihr dabei.

Teil3
steht schon auf der Wunschliste :)

Darum geht’s:

Teil 1
Rose, ihre Brüder und ihre kleine Schwester erhalten den Auftrag, ein paar Tage auf die Glücksbäckerei aufzupassen, während die Eltern beruflich unterwegs sein werden und ja das backen sein zu lassen. Doch Rose und ihr kleiner Bruder backen Liebesmuffins und Wahrheitsplätzchen – nur einen Tag später steht die ganze Stadt Kopf, irgendwie geht alles schief. Plötzlich taucht auch noch eine Tante auf, die sie nie zuvor gesehen haben und der Rose nicht wirklich trauen will. Das Choas nimmt seinen Lauf und irgendwann bleibt den Kindern nur noch ein einziger Ausweg... Sie müssen ihrer Tante Lily vom geheimen Backbuch erzählen, in dem sich Rezepte finden, die es sonst nirgendwo gibt.


Teil 2
9 Monate ist es her, das Tante Lily das magische Familienbackbuch gestohlen hat und nun benutzt sie die Rezepte für ihre eigene Karriere. Rose fasst einen Entschluss....sie will das magische Backbuch wieder zurück holen. So macht sie sich mit ihren Geschwistern auf zu Lilys Backshow und Rose fordert ihre Tante heraus, an einem der größten Backwettbewerbe teilzunehmen, wer gewinnt bekommt das Backbuch.
Aber wie soll sie gewinnen?
Ein Exemplar des Buches , in einer anderen Sprache, gibt es noch, doch um daran zu gelangen, muss Rose zu ihrem Urururur (ganz viel Urs)Großvater nach Mexiko fahren und versuchen ihn zu überreden, dass Buch in ihre Sprache zu übersetzen und ihr damit die Chance zu geben, den Wettbewerb zu gewinnen.

Mein Fazit

Die Geschichte- märchenhaft und bezaubernd begeistert sowohl Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen. 
Ein wenig Spannung, eine Prise Abenteuer, ein Becher Märchen, eine großen Portion Fantasie verrührt mit verzauberten Kuchen, viel Familiensinn und natürlich einem bösen Gegenspieler ergibt ein spannendes Hörvergnügen mit zauberhaften Zutaten.

Wir haben wie gesagt „nur“ die Hörbuchversion, das Buch hat das Töchterchen inzwischen aber auch schon ein paar mal verschenkt (zuletzt hier) . Und da muss ich einfach noch etwas zum Cover sagen:
Dieses Buch ist so ein richtiger kleiner Schatz, das nicht nur durch die wundervolle, märchenhafte Geschichte besticht, sondern auch durch dieses wunderschöne glitzernde Cover. Die schöne Gestaltung des Buches setzt sich dann auch im Inneren fort. Die Kapitelüberschriften haben kleine schöne Zeichnungen neben der Überschrift.

Einfach rundum wundervoll!
Mädels die eine märchenhafte, fantasievolle Geschichte lesen/hören wollen, die aber trotzdem spannend ist, sind hier genau richtig.



Keep smiling




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen