Seiten

Starkys Stücke

Schön, dass Du bei mir vorbeischaust

Kopfzeile

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Es weihnachtet

So meine Lieben,

jetzt ist es fast so weit. Ich habe schon fertig gearbeitet für dieses Jahr, der Baum wird heute aufgestellt, und dann darfs Weihnachten werden.

Was bedeutet, auch unser Weihnachtscountdown neigt sich dem Ende. Diese Woche könnt ihr eure Verpackungen noch bei Maika verlinken und ab 27.12. darf dann bei Ingrid gezeigt werden, was ihr alles so unter den Baum gepackt habt.

Ich zeige euch noch, wie ich meinen Weihnachtszauber (von hier) verpackt habe


Das Reagenzgläschen in Zeitungspapier gewickelt, in eine leere Küchenrolle gesteckt und dann zum Bonbon verpackt.

Datei Engel: Selbsterstellt hier könnt ihr sie runterladen

Kugel auf den Engel geklebt, Etikett dran und fertig.


♡♡♡♥♥♥♡♡♡♥♥♥♡♡♡♥♥♥♡♡♡♥♥♥


So, das wars, der Countdown ist (fast) zuende. Vielen lieben Dank an alle die verlinkt und kommentiert haben. Nach Weihnachten könnt ihr wie gesagt noch beim Nähkäschtle auflösen, was ihr so gewerkelt habt, und dann ist das Jahr 2015 eigentlich auch rum.


Vielen lieben Dank allen die mitgemacht, kommentiert und verlinkt haben. Ich habe mich wahnsinnig gefreut. Ein dickes Danke auch an meine Countdown-Kolleginnen. Es hat sehr viel Spaß gemacht mit euch.


♡♡♡♥♥♥♡♡♡♥♥♥♡♡♡♥♥♥♡♡♡♥♥♥


Bis vor gut einer Woche dachte ich noch, 2015 war ein durchweg gelungenes Jahr (also für meine Familie und mich). Leider ist kurz vor Schluss doch noch die Trauer hier eingezogen, plötzlich und unterwartet. Aber gut, so ist das Leben. Ich brauche allerdings jetzt erstmal Zeit für mich, deshalb klinke ich mich bis Mitte Januar aus. 

Vielen lieben Dank allen, die mich und meinen Blog dieses Jahr begleitet haben, kommentiert und da waren. Ich danke euch von ganzem Herzen und habe mich sehr gefreut euch (virtuell oder live) kennen lernen zu dürfen. 



Kommentare :

  1. Mir hat es auch Freude gemacht, ich wünsch dir alles Gute, komm zur Ruhe und zu dir! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das tut mir sehr leid! Nimm die Zeit, die Du brauchst, wir denken alle an Dich/euch. Fühl Dich gedrückt!
    An Weihnachten rückt die Familie ja enger zusammen, zusammen bewältigt man sowas eher.
    Herzlichst Mel

    AntwortenLöschen
  3. Ich lese erst jetzt, dass es bei dir nicht so gut geht und ich bin traurig, dass Du, in mitten all unserer Freude einen Grund zum Trauern bekommen hast.
    Du hast recht, so ist das Leben! Meine Gedanken waren dieses Jahr ganz oft bei den Angehörigen der Opfer in Paris, auch hier im näheren Kreis gibt Grund zur Trauer. Ich drücke dich ganz doll und wünsche Dir alles Gute.
    Ich wünsche Dir, dass du nach Deiner Auszeit wieder nach vorne schauen kannst.
    Herzliche Grüße Elke

    AntwortenLöschen