Seiten

Starkys Stücke

Schön, dass Du bei mir vorbeischaust

Kopfzeile

Freitag, 26. Februar 2016

Ich freu mich #1/2016

Hallo meine Lieben,

und eine schönen Wochenstart.

Emma hat dieses Jahr eine tolle Aktion, ähnlich dem Freutag, aber nicht aufs nähen bezogen, sondern auf das Leben. Ich mag das.
Ob es jetzt ein Glas ist, das man mit positiven Erinnerungen füllt, Fotos sammelt oder Tagebuch schreibt. Das ich mitmache war klar, ich habe immer Tagebuch geschrieben, in den letzten Jahren ist mir das allerdings abhanden gekommen.

Letzte Woche habe ich Emma noch geschrieben, dass ich nur für mich mitmache, also nur in mein virtuelles Tagebuch schreibe.  Allerdings ist es nun schon die 2. Woche, bei der ich Dinge aus dem Blog aufgeschrieben habe, die mich glücklich machen. Also hab ich beschlossen, egal. Deshalb wird es jetzt Donnerstag oder Freitag oft einen Glücklichmach-Post geben. Vielleicht wollt ihr euch ja anschließen.




Hier also 5 Dinge, die mich letzte Woche glücklich gemacht haben:

- der Kranz den ich mir bei Maikas Käferkiste ausgesucht habe und der mir den fehlenden Schubs Richtung Frühlingsdeko gegeben hat.



-  dass sich das Töchterchen das Innenband nur gezerrt hat

- mein latenter Muskelkater seit einer Woche, weil ich nämlich morgens immer meinen Schweinehund überwinde und Yoga mache, bevor die Kinder aufstehen (also quasi mitten in der Nacht)

-die schönen Fotos von unserem Londontrip

- dass ich meinen Motivationstief überwunden habe und wieder voller Ideen zum Thema nähen/basteln und werkeln bin :) weshalb ich mich auch fast in allerletzter Minute bei Ninonos Bloggeburtstag angemeldet habe.


Und damit weil es doch auch mit dem Hobby zu tun hat, geht's heute auch noch zum Freutag










Donnerstag, 25. Februar 2016

Ein Quasi-Sundayshawl

Hallo meine Lieben,

seit geraumer Zeit liebäugle ich mit einem Sundayshawl. Ich finde den soo schick, kuschelig, praktisch... Leider gibt es ein Problem: ICH KANN NICHT HÄKELN! Also garnicht, ich brech mir dabei die Finger. 
Mein Versuch es letztes Jahr erneut zu lernen und zwar "anders rum" (mit links) ist auch gescheitert, denn es kommt noch erschwerend hinzu: 1. Ich stell mich echt doof an und 2.vor dem Fernseher mach ich dauernd Fehler, weil ich nicht hinschau, und wenn ich nachmittags Zeit und Ruhe habe näh ich lieber, und dann les ich ja auch noch gern.

Also hatte ich mich schon fast von dem Schal verabschiedet, da kam meine liebe Hexennadelfee  (Schaut mal vorbei, sie strickt und häkelt echt tolle Sachen, hier oder auf Facebook) auf die Idee, mir ein Tuch zu stricken. 






Das Muster ist von hier, die Wolle hab ich mir selber ausgesucht (Merino Drops extra fine) und keine Woche später hatte ich mein Tuch in den Händen. Ich liebe es!!!



Und wer jetzt sagt, es wird doch Frühling und warm, bla, bla, bla :) Dem sag ich: Hier schneit es heute (bäh). Und außerdem: mit einem dünnen schicken Trenchcoat kann man das Tuch noch eine ganze Weile tragen, oder im Sommer wenn es abends kalt wird... (Und der nächste Winter kommt ja auch bestimmt) 

Und weil der Schal nur für mich ist, darf er heute zu Rums














Dienstag, 23. Februar 2016

Ein neues Kleid

Hallo meine Lieben,

wer mir auf Instagram folgt, hat vor einer Weile meine Schleifen-Zeichnerei gesehen. Ich kann nicht besonders gut malen, aber ein paar Designs hatte ich während der Schulzeit perfektioniert, finde ich :)

Eines ist die Schleife.
In der Schule hab ich die eigentlich immer und überall drauf gemacht. Nun hatte sich das Töchterchen für Ihr Tablet eine Hülle mit Schleife gewünscht, in hübsch. Im Netz sind wir nicht fündig geworden, also hab ich angefangen ein Schnittmuster zu basteln und meine Schleifenkünste wieder aufzufrischen.

Hier das Ergebnis:


Damit es das Tablet auch schön kuschelig hat, ist die Tasche innen mit Bodenwischtuch und einer Lage Herzchenstoff gefüttert.




















Hinten habe ich zusätzlich noch eine Tasche für das Ladekabel angebracht.





Schnittmuster: Eigenbau
Außenstoff Filz, Herzchenstoff gekauft bei Aladiana
Schleifenplott von mir

Schick oder? Ich glaub mein Tablet braucht auch ne Schleifenhülle.
Und wenn ihr mögt, könnt ihr euch auch eine Schleife plotten.

 Dann bitte hier entlang.












verlinkt bei:
*HoTHandmade on Tuesday

Dienstag, 16. Februar 2016

Alles rund

Guten morgen ihr Lieben.

Auf Instagram läuft gerade eine Aktion von Frau Scheiner: #abcidee. Gleich mein erstes Bild (klick) hat für ziemlich viele Kommentare gesorgt :)
Warum nutze ich Alufolie um Kreise zu bekommen :)




Alle neugieriegen Ladys musste ich leider etwas vertrösten, denn dazu brauch ich nicht nur Alufolie und ein Bügeleisen 



sondern noch ein 3. Utensil, und der Buchstabe ist endlich heute dran. Es fehlte noch das P wie Pappe.



Jetzt hab ich alle Zutaten zusammen und deshalb gibt es heute ein Minitutorial :)


Ihr braucht:

-Alufolie
-Stoff
-Pappkreise in der gewünschten Größe
-Bügeleisen
-Geduld


Los gehts:








Zuerst schneidet ihr euch Stoffkreise aus, die ein gutes Stück größer sind als euer Kreis nachher werden soll (kann auch ein Quadrat sein), dann wird ein Kreis aus Pappe ausgeschnitten, der muss allerdings genauso groß sein wie der Kreis werden soll.






Legt ein Stück Alufolie (kleiner als meines auf dem Foto) auf das Bügelbrett, den Stoff mit der rechten Seite nach unten (Richtung Folie) obendrauf, darauf kommt die Pappe.

















Nun wird alles schön eingepackt. Achtet darauf, dass die Folie wirklich rund um den Pappkreis liegt.


















Gut zusammendrücken und schön Bügeln.
















Auskühlen lassen (am besten über Nacht, dann hat sich die Nahtzugabe schön platt an den Stoff gelegt.)



















Auspacken, fertig.















Ich wusste gar nicht, dass das so unbekannt ist, meine Mum hat mir den Trick gesagt um die Schwimmabzeichen, die ja bekanntlich rund, aber auf einem eckigen Stück Stoff daherkommen, anzunähen und ich habs einfach auf alle anderen Projekte übertragen. Geht bestimmt auch mit einfachen Formen wie Herzen oder Sternen, aber da bemüh ich dann doch meine Stickmaschine, geb ich zu.

Viel Spaß beim nachmachen











PS: Ich muss mich für den Gelbstich entschuldigen, aber solche Projekte mach ich IMMER nachts, und da ist das Licht ja bekanntlich schlecht ;)

Sonntag, 14. Februar 2016

Geburtstag bei Maikaefer

Juhuu ich bin heute auf die Party bei Maika vom Maikaefer eingeladen, und darf mit  Bloggeburtstag feiern.

Happy birthday liebe Maika. Ich freu mich, dass du so fleissig blogst. Es macht immer Spaß bei Dir vorbei zu schauen.

Maika hatte eine tolle Idee, anlässlich Ihres Bloggeburtstags. 

Am Anfang hat sie 3 Sachen in ein (virtuelles) Paket gegeben, eine Reiseroute festgelegt, und jeden Tag darf jemand etwas in das Paket legen und sich dafür etwas herausnehmen. Maika hat dazu ein Beispiel gemacht:



Heute hält die Kiste also bei mir. Was ich reintue? Mein derzeitiges Lieblingsmitbringsel:


Herztopflappen


Diese hier sind fix und fertig aus Vickykaro, Sternen und Punktestoff, und könnten sofort auf die Reise gehen. Da pink aber nun mal nicht jedermanns Sache ist, gibt es eine kleine Besonderheit: Ich nähe auch gern einen Satz Topflappen in der Wunschfarbe.

Ich bin schon sehr gespannt, wer hoffentlich bald mit einem Satz Herzen in der Küche werkelt. Aber jetzt schau ich erstmal zu Maika denn heute darf ich mir ja was raussuchen :) ich hab da auch schon was im Auge.

Ach ja: Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Valetninstag :)










verlinkt bei:

Dienstag, 9. Februar 2016

Neue Kissen braucht die Couch

...von meiner Mama


Hallo ihr Lieben,

manchmal sind Geburtstage oder besser deren Geschenke echt easy. Nämlich dann wenn das "Geburtstagskind to be" einen konkreten Wunsch äußert. Noch besser find ichs, wenn der Wunsch ein Nähwunsch ist. Und das nonplusultra, wenn der entsprechende Stoff gleich mitgeliefert wird ;)

So geschehen bei meiner Mama dieses Jahr. Eigentlich war das schon ihr Weihnachtswunsch. Der war aber leider etwas spät geäußert. Deshalb wurde es ein Geburtstagsgeschenk. 


Der Stoff war super blöd zu nähen, und hat gefusselt wie verrückt. Aber das Ergebnis, könnte auch auf meiner Couch bleiben, und meinen Mama bekommt nur die Fusseln ;). 
Natürlich nicht, die Kissen sind schon verschenkt und passen auch auf Ihr Sofa sehr gut und auch auf der Couch  von Steffis Kissenparty sehen sie bestimmt toll aus.





Donnerstag, 4. Februar 2016

Lesezeichen

Hallo ihr Lieben,

letztens beschwert sich das Töchterchen, dass ALLE ein Lesezeichen von mir haben, nur sie nicht. Was soll ich sagen, sie hat recht. *schäm*

Also gabs beim letzten Buchgeschenk ein Lesezeichen dazu.



Schnitt: selbstgebaut
Schrift: Lieblingslieblinge
Herzen: bunnycup

Und damit quetsche ich mich noch ganz schnell bei der Jahresparade der Muster dazu;). Ich habe diesen Monat 3 Sachen aus Chevron gemacht, merkt man, dass das eines meiner Lieblingsmuster ist, oder? Diesen Monat gehts mit Herzen weiter, da wird es nicht ganz so ergiebig sein, aber eines steht schonmal in den Startlöchern...







Dienstag, 2. Februar 2016

Kuschelzeit

Hallo meine Lieben,
Jetzt war es ja mal kurz kuschelig kalt, da mag ich euch noch die Decken zeigen, die ich meinen Männern zu Weihnachten gemacht habe.



Für den Sohnemann eine Starwars Decke in Blaug/grau.




Und schön mit Zierstich an der Naht (nicht dass den Sohn das interessieren würde ;) Er hat nur die Raumschiffe und Bilder der Darsteller der alten Folgen gesehen




Für meinem Lieblingsmann auch eine Kuscheldecke in schwarz/weiß/grau.  Beide mit Sternenvlies auf der Rückseite




Und auch er hat ein ganz bisschen Starwars mit drauf.



Stoffe: u.a. camelot, free spirit


Sie benutzen sie sehr gern, das freut mich ja immer.



















Mir habe ich ja vorletztes Jahr eine Decke genäht, mein 365 Tage Quilt und nachdem das mit dem Binding nicht so ganz hingehauen hat, bin ich es diesmal anders angegangen. Wie zeige ich euch demnächst.


Jetzt fehlt nur noch das Töchterchen. Die bekommt dann dieses Jahr eine, denn ich mache bei Bellas Jahresdecke mit.




Eigentlich war das Muster schon ausgesucht, Da das dieses Jahr meine 4. Decke wird, sollte es etwas anspruchsvoller sein. Wenn ich also bald Stoff finde soll es das Heringsmuster werden, wie bei Hamburger Liebe gesehen oder, wenn es dann doch schnell gehen muss wäre es eine Dreiecksdecke geworden.

Allerdings habe ich letzte Woche beim Stoff shoppen im Internet ein Traumstöffchen gefunden. Wenn es der wird, muss ich das Muster wohl nochmal überdenken... Bestellt ist der Stoff auf jeden Fall schonmal. (Kann man ja sonst auch für was anderes nutzen ;))

Außerdem schaue ich heute mit meinen Decken bei HoTHandmade on Tuesday, den Dienstagsdingen, bei der Herzensangelegenheit (weil es echt ein Herzensprojekt ist) und bei der Quilt Collectionvorbei. Und natürlich bei meiner Punkteparty. Schau doch auch mal vorbei. Ich freu mich auf alles mit Punkten :)