Seiten

Starkys Stücke

Schön, dass Du bei mir vorbeischaust

Kopfzeile

Freitag, 30. September 2016

Ich freu mich KW 39/2016

Hallo ihr lieben,

wer regelmäßig hier liest, hat vielleicht festgestellt, dass es letzte und vorletzte Woche keine 5 Dinge gab, die mich gefreut haben. Natürlich gab es bestimmt ein paar Sachen, die auch in diesen 2 Wochen schön waren, aber alles wurde überschattet durch einen traurigen Todesfall... der mich zwar nicht direkt betroffen hat aber mich trotzdem ganz schön aus der Bahn geworfen hat. 

Aber das Leben geht weiter, und damit starte ich auch wieder ein bisschen Routine:

Also, darüber habe ich mich diese Woche gefreut:

- das tolle Herbstwetter genossen
- Zeit mit meinen Lieben verbracht
- eine schöne goldene Hochzeit gefeiert
- beim Elternabend standhaft geblieben und nicht eingeknickt

und: mich spontan bei Appelkatha und Jannymade zum Adventskalenderwichteln angemeldet (ich hoffe sehr, ich werde auch genommen ;))



Dabei geht es nicht wie bei anderen Wichtelaktionen darum, sich ein Geschenk zu einem bestimmten Termin zuzuschicken, sondern gleich einen ganzen Adventskalender für den Wichtelpartner zu gestalten. Und da es nur 50 Plätze gibt muss man schnell sein, wer ist noch dabei?

Ich stehe ja auf Wichteln, aber ein ganzer Kalender? Das ist schon ne Herausforderung. In der Anmeldung steht, man kann Wünsche äußern, aber ich lasse meiner Wichtelmama freie Hand. Einzig bei der Farbwahl möchte ich ihr einen Tip geben: Sollte es weihnachtlich sein, geht bei mir nur Klassisch (Gold, rot, grün) In Januar mag ich auch weiß und silber. Lila mag ich NIE!!! Ansonsten freu ich mich immer über Kleinigkeiten und Tüdelkram.

ich wünsche euch ein wunderschönes langes Wochenende.









verlinkt beim freutag

Dienstag, 27. September 2016

Lesefutter- Glück ist, wenn man trotzdem liebt

Hallo meine Lieben,

heute mag ich ich mal wieder ein Buch vorstellen, das ich im Sommer gelesen habe.



Titel: Glück ist wenn man trotzdem liebt





Klappentext : 
Es gibt Dinge, die Isabelle absolut heilig sind: ihre Daily Soap. Ihre Arbeit in einem schönen Blumenladen. Und das tägliche Mittagessen im Restaurant gegenüber. Überraschungen in ihrem geregelten Leben kann sie gar nicht leiden. Doch dann wird "ihr" Restaurant von dem ambitionierten Koch Jens übernommen - und der weigert sich nicht nur, ihr Lieblingsgericht zuzubereiten, sondern sorgt auch sonst für Chaos in Isabelles wohlgeordneter Welt. Während sie alles wieder in ruhige Bahnen zu lenken versucht, ahnt sie aber schon bald, dass es vielleicht gerade die Überraschungen sind, die ihr Leben reicher machen ...



Darum geht's
Isabelle ist ein Gewohnheitstier, isst seit Jahren zu Mittag dieselbe Suppe, arbeitet in einem Blumenladen, der kurz vor der Pleite steht, auf die große Liebe wartet sie auch noch, und jeden Abend widmet sie sich ihrer Daily Soap

Was soll ich sagen... Isabella die Protagonistin kennt das Wort Spontanität einfach nicht... Keine Ahnung, zu Anfang dachte ich noch, oh nee, bitte nicht soo vorhersehbar, aber irgendwie hat es Petra Hülsmann geschafft und ich fieberte doch mit...

Vielleicht lag es am Humor, denn beim missglückten Date, und dem tollpatschige Versuch dem Traummann hinterherzujagen - da habe ich herzhaft gelacht.


Mein Fazit
Ok, das Buch ist ein seichter Sommerroman und es ist schon zu Beginn klar ist, um was es in der Geschichte geht, aber die Dialoge sind witzig, und die Figuren insgesamt gut ausgedacht. Die Autorin hat Sinn für Komik und Humor, was das Buch auf jeden Fall lesenswert macht.
Also ein bisschen vorhersehbar, aber auf jeden Fall ein schönes Urlaubsbuch, das perfekt zum Sommerthema  (Blau) der lesenden Mindeheit passt.








Mittwoch, 21. September 2016

Wichteln, das große Auspacken Teil 2

Hallo meine Lieben,

nachdem ich euch gestern schon gezeigt habe, was ich bekommen habe (hier),
heute also was ich verwichtelt habe.

Ich durfte Anja vom Freizeitparadies beschenken. Sie hat zwar noch nicht gepostet, aber ich weiß,  dass sie schon ausgepackt hat, und ihr Geschenk ihr auch gut gefallen hat. Manchmal tobt das Leben 1.0 und das ist auch gut so.

Jedenfalls: Ganz lange wusste ich nicht, womit ich ihr eine Freude machen kann, erst Ende Juli, beim ungefähr 100 Blick in ihren Blog kam mir die Idee, bzw. hat Anja mich darauf gebracht.

Sie hat nämlich eine To-sew Liste und darauf stand ein 3er Set Taschen. Und obwohl sie beim Sommerwichteln erst eine Tasche bekommen hatte, hat sie sich ausdrücklich trotzdem eine gewünscht.

Hier also mein dreierlei Taschen:






Die Willow wie gewünscht







Auf beiden Seiten bestickt, innen mit einer großen RV Tasche über die gesamte Breite



Einen Waschbeutel in S nach meinem Schnittmuster





Und eine Minitasche, die schon ewig als Stickdatei auf meinem PC schlummert. Das hat sie garnicht verdient, denn sie ist echt super! (keine offenen Innennähte!) leider weiß ich nicht mehr von wem die war.
Der Spruch ist auf alle Fälle von mir geschrieben.






Die Eckdaten:
Stickdateien:
Sterne aus der Skaterdatei von Rockqueen
Live, Love, Sparkle aus der Chalkboarddatei von Mädchenschätze
Supermom von mir
Taschenstoff und Webband von farbenmix

Schnittmuster:
Tasche: Willow
Waschbeutel: Schnitt von mir
Minitäschchen: ITH freebie, weiß aber leider nicht mehr woher.


Dazu noch ein Apfelchips und fertig war mein Wichtelpaket, und wie ich inzwischen weiß, hat Anja sich sehr gefreut.










verlinkt bei:


Dienstag, 20. September 2016

Einhornfieber

Hallo schon wieder ihr Lieben,

heute gibts neben meinem Geschenk beim Kreativblogwichteln auch noch Mädchenkram und Glitzer satt :)









Ich hatte es ja die Woche schonmal erwähnt, ich durfte Probeplotten für 

























Dieses mal war es aber nicht nur eine Date die wir testen durften, sondern auch Veredlungsfolien. (Die gibt es ganz bald auch bei ihnen zu kaufen)








Zuerst wird ganz normal Flex aufgebügelt, und dann die Veredlungsfolie (Heißprägefolie) drüber gebügelt. Was sich ziemlich einfach anhört ist es aber dann doch nicht.

Man braucht dafür ein bisschen Übung, Geduld und Spucke. Die ersten Beispiele waren leider nicht so toll, ich wollte schon das Handtuch werfen, aber es hat mich nicht losgelassen und irgendwann hat es geklappt.



Das geniale ist, dass man tolle "used" Effekte erzielt.
Mir gefällt die Folie am besten, wenn man ähnliche Farben nutzt und das ganze großflächig veredelt.




Die Eckdaten:
Datei: Hoppehüh relaoded von kreativmanufaktur Bayern, gibt es ab sofort hier
Veredelungsfolien: kreativmanufaktur Bayern, gibt es ganz bald bei im shop
Stern: unten flex in Schwarz, Veredelung blau
99% Unicorn: unten flex in weiß und neon pink, Veredelung silber 

Auf den Fotos lässt sich gar nicht so gut einfangen wie toll das blau schimmert, je nach Lichteinfall.

Nicht mit Glitzerfolie, aber das Töchterchen brauchte auch das unbedingt:



 Ein Tattoo mit 99% Unicorn (natürlich auch von kreativmanufaktur Bayern)

So geht eine echt süße Datei auch in cool :)











Die Plotterdatei „Hoppehüh reloaded“ und die Veredelungsfolien wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich sie auf Herz und Nieren testen kann. Was daraus entstanden ist und die Fotos sind auf meinem Mist gewachsen, auf meine Meinung wurde kein Einfluss genommen. Dennoch muss ich diesen Post als Werbung bezeichnen.







verlinkt bei:
*HoTHandmade on Tuesday

Kreativwichteln 2016- das große Auspacken Teil 1

Hallo ihr Lieben,

Juhuu, endlich darf ich auspacken.



Aufgrund der Größe meines Paketes hatte ich die leise Hoffnung, dass sich ein lang gehegter Nähwünsch erfüllen würde :) Überhaupt, der Moment, wenn das Paket ankommt, bis zum auspacken ist ja am schlimmsten. Zumindest für mich, ich muss dann immer schon mal bei den Teasern spechten, ob ich meine Wichtelmama rausfinde.
Habe ich auch hier gemacht, und tatsächlich bin ich über das Impressum fündig geworden. Jutta von MitStoffundSchere war meine Wichtelmama. Der Teaser hat mich allerdings noch nervöser gemacht, denn der gezeigt Stoff hätte so garnicht in mein Schlafzimmer gepasst :)

Naja am Sonntag durfte ich endlich auspacken und ich kann sagen, ich freu mich riesig. 

Warum jetzt doch? Also beim Auspacken kam ein lieber Brief zum Vorschein, mit folgender Ankündigung:




Der Stoff vom Teaser gehörte zum Praktischen, einem Stirnband, das ich auch als Wunsch angegeben, aber total vergessen hatte. Und das passt in der Tat hervorragend zu meinem Laufoutfit (Foto wird nachgereicht, das habe ich heute leider nicht mehr geschafft)

Genug gequatsche Hier meine tollen Geschenke.



Zum kuscheln (und mein Highlight) Ein Leseherz!
Stand ewig auf meiner To-Sew Liste und eben nie gemacht. Jutta, es ist super toll, passt perfekt ins Schlafzimmer. Das Töchterchen hat es gleich ausprobiert, und will jetzt auch so eins :)






Außerdem gab es noch einen leckeren Tee, selbstgemachte Aprikosenmarmelade ein Gläschchen mit Kräutern (Rosmarin?)

Vielen lieben Dank liebe Jutta, du hat meinen Geschmack zu 100% getroffen.

Ich habe natürlich auch gewichtelt. Ihr könnt schon mal bei Anja von freizeitparadies schauen gehen.

Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön und einen dicken Kuss von mir an Kristina von Lunaju. Es hat wieder alles super geklappt und ich bin begeistert, dass die Erinnerungsmails immer genau im richtigen Moment kamen :)













Donnerstag, 15. September 2016

Heute bin ich Diva

Hallo meine Lieben,

Letztens war ich mit meiner Schwester in einem unglaublich schönen alten Seebad, bei uns um die Ecke.  Sehr mondän, sehr 50er Jahre, (ja auch ziemlich spießig) man meint, gleich kommt Marilyn um die Ecke. Ich fands total toll. Ok, jeden Tag wäre mir zu langweilig, aber für einen Schwesterntag perfekt. Auf der Liege räkeln, ratschen, Sektchen trinken. Natürlich mit den passenden Accessoires (Diva Sonnenbrille und Hut).

Dieser Ort hat förmlich danach geschrien, Fotolocation zu werden und das lassen wir uns natürlich nicht 2mal sagen. Hier also mein Kleid, dass ich mit dem mit dem Koi von Lillefrosch gepimpt habe.
(Ich konnte mich nicht entscheiden, also bekommt ihr einen ganzen Schwung Fotos ;)










Die Eckdaten:
Datei Wild and free/ Koi von Lillefrosch 
Kleid: gekauft
Folie flex und Pearl glitter von Plotteranne

Ich hoffe der Sommer bleibt noch ein bisschen, damit ich es noch ein paarmal tragen kann.









verlinkt bei:
* Rums

Dienstag, 13. September 2016

Neuer Monat , neue Tasche

Hallo meine Lieben,

ich hatte ja schon erwähnt, dass ich nicht nur Probeplotten, sondern auch was nähen durfte und, wie sollte es anders sein, eine Tasche ists geworden.

Genauer                   ein Matchsack

Das Ebook dazu hat Corinna von  Baumann Accesoires geschrieben und es ist wirklich toll geworden. Das besondere: Hier werden keine Ösen gebraucht, die ja doch meist nur ausreißen. Der Matchsack wird mit einer Kordel und Tunnelzug geschlossen.






Ich hatte an Corinnas Ebook nichts  zu mäkeln, es ist übersichtlich und gut beschrieben. Ein paar Anpassungen für meinen Matchsack musste ich trotzdem machen.
Zuerst hab ich unten eine Paspel mit eingenäht. Inzwischen klappt Paspelnähen schon ziemlich fehlerfrei ;)


Außerdem habe über der Reißverschlusstasche aus dem Ebook noch eine Tasche für Handy und Brille gemacht, ich kenn mich, sonst find ich die nie 



Corinna empfiehlt Canvas als Außenstoff. Ich fand aber die Flamingos perfekt, das ist allerdings nur normale Baumwolle. Für den richtigen Stand habe ich außen mit H250 und innen mit H630 verstärkt. Außerdem ist der Boden außen aus Kunstleder, innen ist er mit Decovil verstärkt. So ist es prima und ich würde es beim nächsten Mal wieder machen.



Weil ich keinen Kordelstopper (wie empfohlen) hatte, hab ich ein Gurtband genommen, eine Schlaufe genäht und diese in der Mitte per Naht getrennt. Klappt super


Statt Gurtband, wollte ich ein Seil als Tragegriff. Also hab ich im Rückenteil in der Mitte eine Schlaufe aus Gurtband gemacht, das Seil durchgezogen und unten wie angegeben vernäht. 


Die Eckdaten:
Ebook von Baumann Accesoires und ihr bekommt es hier
Stoff: Flamingos: Michael Miller, Dots und Vichy aus meinem Stoffregal
Kodeln, Seil: aus dem Baumarkt


Ihr seht ich bin ziemlich begeistert. Den Praxistest hat er auch schon überstanden, und er hat ne 1* bekommen, meine Badetasche für den nächsten Sommer habe ich also schon :)









verlinkt bei:
I love Dots- die gepunktete Linkparty
Jahresprojekt Regenbogen



Das Ebook „Matchsack“ wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich es auf Herz und Nieren testen kann. Was daraus entstanden ist und die Fotos sind auf meinem Mist gewachsen, auf meine Meinung wurde kein Einfluss genommen. Dennoch muss ich diesen Post als Werbung bezeichnen.

Montag, 12. September 2016

Ich freu mich 35/2016 und 36/2016

Ich muss meine Freugründe noch nachreichen:

Ich hab mich letzte Woche gefreut:

- über ein paar freie Tage, die Kids waren mit Oma und Opa in Italien
- Zeit für mich und zum nähen
- meine Küche endlich mal wieder umgeräumt
- dass ich an ein paar Probenäh/plotts teilnehmen durfte.
zb. den Koi von Lillefrosch (Die Datei kommt die nächsten Tage raus ;))




- ein wahnsinnsig schöner Tag mit meiner Schwester in einem alten Seebad. Soo schön!!! Wie Wellness im Sommer 





und diese Woche:
- dass wir auch noch ein paar Tage nach Italien fahren konnten (deshalb auch erst heute gefreut)


- leckeres Essen und faul am Strand liegen
- schöne Bücher gelesen
- dass diese Woche die Schule wieder los geht (es wird langsam Zeit)
- dass ich auch im Urlaub meine Laufchallenge ziemlich durchgehalten habe











verlinkt bei

* Plotterliebe
Montagsfreuden



Die Plotterdatei „Koi“ wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich sie auf Herz und Nieren testen kann. Was daraus entstanden ist und die Fotos sind auf meinem Mist gewachsen, auf meine Meinung wurde kein Einfluss genommen. Dennoch muss ich diesen Post als Werbung bezeichnen.

Samstag, 3. September 2016

Fledermäuse unterwegs

Hallo meine Lieben,

Seit der Sohnemann Gregor gelesen hat (schaut mal hier), steht er total auf Fledermäuse, als Corinna von Baumann Accesoires eingeladen hat, ihre neue Fledermausdatei zu testen, hab ich im Auftrag von Sohnemann natürlich gleich hier gerufen.


Und auch wenn es hier ja noch absolut toll hochsommerlich ist, zeig ich euch heute eher was herbstiges.






Einmal hat der Sohnemann sie aufs T-Shirt bekommen (und schon Bedarf einer Fledermaus auf einem Cape für eine Halloween-Party angemeldet)

Und dann hab ich damit noch ein paar Karten gemacht, für eben diese Halloween-Party. Ich hoffe aber, er vergisst es bis dahin wieder ;) denn ganz ehrlich: Halloween ist so garnicht meins...





Die Fledermaus an sich find ich aber toll, was meint ihr? Die Datei bekommt ihr übrigens hier

Genießt die letzten warmen Tage










verlinkt bei:
* Für Söhne und Kerle

Die Plotterdatei „Fledermaus“ wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich sie auf Herz und Nieren testen kann. Was daraus entstanden ist und die Fotos sind auf meinem Mist gewachsen, auf meine Meinung wurde kein Einfluss genommen. Dennoch muss ich diesen Post als Werbung bezeichnen.