Seiten

Starkys Stücke

Schön, dass Du bei mir vorbeischaust

Kopfzeile

Donnerstag, 6. April 2017

Frühling lässt sein blaues Band...

Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
– Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab ich vernommen!
Eduard Mörike 
Hallo meine Lieben,
ich hoffe es geht euch gut, und ihr genießt den Frühling so sehr wie ich :)
Das Gedicht von Eduard Mörike ist eines meiner Lieblinge. Ich kann nicht mehr viele der Gedichte die ich in der Schule mal auswendig gelernt habe (ich glaube 3 oder 4 bekomm' ich noch zusammen) aber das hier geht mir jedes Jahr im Frühling durch den Kopf.

Dieses Jahr, als ich meinen neuen Schal fotografiert habe.
Auch wenn es immer wärmer wird, morgens auf dem Rad kann es doch schon ganz schön frisch sein, deshalb brauchte ich einen Schal passend zu meinem Trenchcoat.

Wobei genäht eigentlich zu viel gesagt ist, eigentlich ist es nur ein halber Meter Stoff auf voller Breite rundherum nur einmal versäubert.
Aber er passt perfekt zu meinem Mantel, oder? 



Tragefoto gibt es natürlich auch :)




Welche Gedichte kennt ihr denn noch so?

Kommentare :

  1. Passt perfekt zu diesen Tagen das GEdicht und der Schal ist perfekt! Schöne Frühlingstage! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Gedicht musste meine Tochter gerade auswendig lernen.....deshalb kann ich es auch gerade auswendig.....und der Schal sieht sehr hübsch aus!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen