Seiten

Starkys Stücke

Schön, dass Du bei mir vorbeischaust

Kopfzeile

Donnerstag, 1. Juni 2017

Liebling ich habe die Tasche geschrumpft



Hallo meine Lieben,

morgen starten bei uns in Bayern die Pfingstferien. Reisezeit- wir fahren zwar nicht weg, aber die Kids haben das ein oder andere "Event" geplant, bei dem man mal eine Tasche packen muss. Und pünktlich habe ich meine beiden "Weekender" fertig bekommen. (ich sag' nur "unter Druck arbeite ich am besten", zugeschnitten hatte ich sie nämlich schon am Nähwochenende Anfang April)



Einmal in Orginalgröße und einmal auf 80% verkleinert.

Die Große habe ich hier schonmal genäht, und sie ist einfach der perfekte Begleiter für den Wochenend-Trip. Wechselschuhe, Waschbeutel, 2 Sätze Klamotten und eine Jacke passen prima rein.





Auch meine Jungs finden die Tasche prima und nehmen sie eigentlich gern, aber weil sie halt doch ein bisschen "Mädchen" ist, haben die beiden jetzt eine eigene bekommen.

In dunkelblau mit cooler Stickerei.


 



Wie bei meiner ersten Reisetasche auch, habe ich Innen- und Außenstoff wieder ein bisschen miteinander verbunden, damit der Innenstoff nicht so rumhängt. 


 

An mein Vorhaben, beides gleich miteinander zu verbinden, falls ich die Tasche nochmal nähe, habe ich nicht mehr gedacht. Überhaupt habe ich reichlich wenig gedacht beim nähen, denn EIGENTLICH! wollte ich bei beiden Taschen das so basteln, dass man sie auf einen Ziehkoffer aufziehen kann.

Eingefallen ist es mir, nachdem ich die Außenteile der großen Tasche zusammen genäht hatte. Bei der Kleinen waren immerhin Ober- und Unterteil der Seitenteile schon verbunden und die kleinen Taschen damit auch genäht. Also alles liegen gelassen und ein paar Tage gegrübelt, ob es mir das wirklich wert ist, alles wieder aufzutrennen.

Zumindest bei der Kleinen habe ich mich dafür entschieden (die Große ist eh zu groß und schwer fürs Handgepäck ;)) Den letzten Ausschlag hat die Tatsache gegeben, dass ich per Zug zum Lillestoff Festival fahre, umsteigen muss, meine Nähmaschine gerne mit nehmen möchte und dann eine Tasche brauche, die ich aufspannen kann.






Denn auch die Kleine ist nicht von schlechten Eltern, größentechnisch. Die Schuhe vom Lieblingsmann (immerhin 45) passen noch locker rein. Und auch einmal Wechselklamotten und ein kleiner Waschbeutel.




Die Kleine habe ich nicht bestickt sondern mal wieder ein Stück von meinem Lieblingsstoff geopfert.
Sie ist vor allem für mich gedacht, wenn ich mal unterwegs bin, aber die anderen Familienmitglieder dürfen sie auch benutzen. 




Ich mag beide Taschen total gerne, obwohl ich immer noch hin und her überlege, ob ich nicht doch irgendwie die große auch noch mit einer Schlaufe für den Koffer basteln kann. Hat da jemand eine Idee für mich? 
Was mich total freut: 7 von acht Ecken passen. Schon ziemlich cool oder :)!








Schnitt: Reisetasche xxl farbenmix (CD3)
Stickerei: Rockqueen
Stoffe: Stepp farbenmix, London Makower


Und wann geht es bei euch in den Urlaub?












Rums

Kommentare :

  1. Oh, die sind ja beiden toll geworden !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön die Taschen, die kleine finde ich besonders hübsch und die Idee mit der Schlaufe ist klasse. Für die große habe ich leider keine Idee. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Sehen klasse aus. Genau diese Tasche wollte ich eigentlich auch schrumpfen. Der Stoff ist schon gekauft und dann bin ich doch nicht dazu gekommen. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.
    Bist du beide Tage beim Lillestoff-Festival? Am Sonntag könnten wir uns über den Weg laufen, da bin ich auch da. :-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schade marietta, ich bin nur Samstag da.
      LG starky

      Löschen