Seiten

Starkys Stücke

Schön, dass Du bei mir vorbeischaust

Kopfzeile

Donnerstag, 6. Juli 2017

Never change a running System, sagt mein Chef

 und obwohl ich ihm da eigentlich immer Widerspreche, musste ich ihm im Fall meines neuen Rockes recht geben...






Hallo meine Lieben,

ich weiß nicht was mich geritten hat, ich habe einen funktionierenden Schnitt, den habe ich schon hier und hier genäht. Zuschneiden, nähen, passt.  Mit Bündchen oder Reißverschluss. Geht beides... Aber nein, ich will mir die eierlegende Wollmilchsau bauen.

Einen Rock...

mit Falten...


und Taschen...


schon beim zuschneiden hätte ich stutzig werden müssen....



Herausgekommen ist ein Ungetüm in Ballonform, in den 2 von mir gepasst hätten... Eigentlich klar, wenn oben und unten gleich breit ist, muss der Stoff in der Mitte irgendwo hin... *Augenroll*, warum er dann nicht ausgestellt ist, sondern eben wie ein O aussieht, versteh ich allerdings immer noch nicht so ganz. lag vielleicht am geraden Zuschnitt unten...

Nunja, dann kam auch noch mein Hang zum "No-Ufo"dazu, denn anstatt das Ganze etwas sacken zu lassen und zB. Stoff in der Mitte wegzunehmen habe ich schräg an den Seiten abgeschnitten, damit auch die Taschen zerstört (Und die waren echt toll) und dann ging gar nichts mehr...
Damit ich den Rock nicht weiter verhunze habe ich erstmal alles aufgetrennt und weggelegt (dabei vor Zorn noch ein Stück abgerissen) Ich sag nur "No UFO"...

Also überlegt, welchen meiner Röcke ich kopieren könnte um das ganze noch zu retten. Glücklicherweise habe ich in einem Post mit dem neuen Rock von  Mialoma gesehen. Also wieder alles vorgeholt und gerettet was zu retten war.

Ich musste ein bisschen tricksen, denn ein Schnittteil konnte ich leider nicht mehr komplett verwenden und der Reststoff hat nicht mehr gereicht, deshalb ist im Rock hinten einen Naht. Ich finde das stört nicht weiter (ich seh' es ja nicht ;))





Der Schnitt an sich ist prima und hat eine tolle Passform. 



Was mir nicht ganz so gefällt sind die vielen Stückchen am Rücken, das liegt aber nicht am Schnitt, sondern an mir Mustermonk. In einfarbig sieht das bestimmt klasse aus. Kann ich bei meinem nächsten gemusterten Rock (den es bestimmt geben wird) die Passe direkt an das Hauptteil vom Rock "ankleben", was meint ihr?

Taschen hat er übrigens auch



Den RV hab ich nicht wie im Ebook beschrieben genäht, ich hab den Fuß nicht und ehrlich gesagt hab ich es auch nicht verstanden, mein einziger Kritikpunkt an dem Ebook (inzwischen hab ich gesehen, im Video ist es super erklärt, das war am Samstag aber noch nicht online) ;) Ansonsten ist es super erklärt, auch für Klamotten-näh-dummies wie mich.

Von Innen darf man sich den Rock allerdings nicht anschauen, da hab ich nur gepfuscht, es war wie gesagt Milimeterarbeit um daraus noch einen Rock zu bekommen... Das muss beim nächsten Mal auch besser werden, da muss ich mich ja schämen...


Die Eckdaten:
Schnitt: Lady Shay Mialoma
Stoff: Amore Hamburger Liebe


Also hatte mein Chef doch nicht recht, manchmal muss man aus seiner Komfortzone raus um einen klasse neuen Schnitt zu entdecken...
So und ich geh jetzt mit meinem neuen Rock und meiner neuen Sommertasche den Sommer genießen :)











verlinkt bei:
Rums
Jahresprojekt Materialparade (das wird mein Monat ;))









1 Kommentar :

  1. Toller Rock und ach so schön geschrieben ... kicher, ... viel Freude mit dem tollen Teil. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen