Seiten

Starkys Stücke

Schön, dass Du bei mir vorbeischaust

Kopfzeile

Mittwoch, 15. November 2017

Post von Sandra- Jacken kann man nicht genug haben


vor allem eine Frostbeule wie ich...





Beim jetzigen Novemberwetter werd' ich beim Anblick der Fotos ganz wehmütig. Was hatten wir für einen traumhaften Oktober. Und auch wenn Starky schon voll im Weihnachtsfieber ist (schaut mal hier), hätte ich nichts gegen ein bisschen wärmere Temperaturen.






Heute möchte ich euch noch meine erste Betty zeigen. Ich habe sie wie meine graue Walkjacke beim Nähwochenende von 20gradnordost genäht. Dieses Jäckchen habe ich fast genau nach dem Schnittmuster genäht. Den Zierstreifen hab ich allerdings weggelassen, da ich keinen passenden Stoff zu dem Jacquard von Traumbeere gefunden habe. 



Eigentlich hat alles ganz gut geklappt. Nur bei den Abnähern musste ich diverse Male trennen. Da hab ich glücklicherweise große Unterstützung bekommen (vielen Dank Britta). Kann man Abnäher auch selber anpassen? Wie macht ihr das? 
Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Allerdings werde ich das nächste Jäckchen eine Nummer kleiner nähen. Irgendwie sind mir die Schultern auch hier zu weit. 


Schnitt: Jäckchen Betty von Freuleins
Stoff: Jacquard von Traumbeere

Grüßle

Kommentare :

  1. Sehr schöne Jacke!! Beim Anschauen der Fotos denke ich grade, dass das hier am Bodensee ist????
    Grüße aus Nonnenhorn von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ellen. Klaro ist das hier bei uns am bayrischen Bodensee. Lese sehr gerne auch bei dir immer mit. Da fühlt man sich gleich so heimisch. Grüße nach Nonnenhorn Sandra

      Löschen
  2. Tolle Bilder, die Jacke ist hübsch! Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die Jacke ist toll! Den Schnitt habe ich mir kürzlich, nachdem ich so viele schöne Exemplare gesehen habe, auch gekauft und Jacquard habe ich gestern dafür bestellt. Jetzt bin ich sehr gespannt, ob ich das auch so schön hinbekomme wie du :-)
    LG Jana

    AntwortenLöschen