Kopfzeile

Dienstag, 9. Januar 2018

neues Jahr, neues Bulletjournal

Hallo meine Lieben,

seid ihr schon alle wieder im Alltag angekommen? 
Bei mir geht es erst heute wieder los. Gestern hatte ich noch Schonfrist.
Naja, was bei Frauen halt so Schonfrist ist... Ich hab das Haus geputzt ;) weil wir in den Ferien keine Zeit/Lust hatten. 

Überhaupt hat das Jahr anders als gedacht begonnen, dazu gibt es diese Woche aber noch mehr.

Jetzt starte ich erstmal mit meinem Bullet journal.



Wie hier schon erwähnt, habe ich dieses Jahr mein Journal in 4 Bereiche geteilt.
-Allgemeines
-Kalender
-Blog & Nähen
-Sonstiges


Meine Wocheneinteilung ist ziemlich gleich geblieben,
neu ist ein Jahresplan, den hatte ich letztes Jahr noch nicht, aber er macht doch Sinn, denn ich schreibe ja nur maximal 4 Wochen vor.





Im allgemeinen Teil finden dieses Jahr wieder mein Habbittracker (den fand ich letztes Jahr superpraktisch), meine Bücher & Filmliste Platz und neu eine Seite mit Geschenkideen (Außerdem noch eine Wichtelseite, die wurde aber gleich beschrieben und darf deshalb nicht mehr in den Blog ;))




 Der Blog & Nähteil hat unter anderem eine To-SEW- und Bestellliste und einen Blogplan bekommen, in der Hoffnung, dass ich da mehr Plan reinbekommen.



und zu guter Letzt; Sonstiges..






 Ich bin gespannt, was mir dieses Jahr noch so einfällt :)
Aber das ist ja das Schöne, man ist nicht festgelegt.






verlinkt bei:
*HoTHandmade on Tuesday






Kommentare:

  1. Hej anja,
    Ich mag listen und kalender...muss mich auch gut durchorganisieren,sonst vergess ich was :-) dein bujo gefällt mir gut, du hast ja echt an alles gedacht...ganz lg aus dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach in der Theorie hab ich vielleicht an alles gedacht, mal sehen wie es in der Praxis aussieht ;)
      LG Starky

      Löschen
  2. Ich finde es immer wieder spannend, wie unterschiedlich man so ein Journal führen kann. Nachdem ich Ende letzten Jahres eins gewonnen habe, habe ich auch damit begonnen... Es steht aber wirklich noch in den Startlöchern...
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht, es gibt 1001 Möglichkeiten, und genau das mag ich daran, man kann es an die Situation anpassen. Letztes Jahr war nicht mal meine Wochenplanung durchgängig gleich ;)
      Ich bin gespannt, wie deines aussehen wird.
      LG Starky

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto. Konto anlegen
Bitte bedenke, dass die Kommentare und ggf. persönliche Daten gespeichert werden. Siehe hierzu auch meineDatenschutzerklärung

Falls Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google immer durch eine Mail an die hinterlegte Mail-Adresse über einen neuen Kommentar.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonement und es wird Dir eine entsprechende Info angezeigt. Alternativ hast Du die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.