Kopfzeile

Mittwoch, 22. Juni 2016

Leckeres Dessert: Mohrenkopfcreme

Hallo meine Lieben,

Heute ist mal wieder Küchenhexenzeit.

Ich möchte euch heute ein genial-einfaches aber sehr leckeres Dessert zeigen. Das erste Mal haben wir das am Geburtstag von Tochterkind gemacht, inzwischen gehört es fest in unser Repertoire. An der Kommunion vom Sohnemann gab es das z.B wieder.






Die Grundidee ist von Chefkoch. Aber ich habe es so abgewandelt, dass ich denke, ich darf es als meines weitergeben:

Du brauchst für ca. 6 Portionen:
- 12 Schokoküsse
- 250gr Quark & 250 gr Jogurth (oder Marcarpone)
- 250gr Schlagsahne
- 250gr Erdbeeren
- 1-3 TL Vanillezucker

So gehts:
Die Deckel von den Schokoküssen abmachen und zur Seite legen.
Erdbeeren waschen und kleinschneiden, ein paar für die Deko weglegen.

Quark, Jogurth (oder Marcapone), Zucker und die Schokoküsse in einer Schüssel mischen. Die Erdbeeren untermischen (sie dürfen ruhig etwas matschig werden). Sahne schlagen und unterheben.

Mit den Deckeln und ein paar Erdbeeren dekorieren,

Hex Hex und fertig. 

LG Starky









verlinkt bei :
Rezepteparty

Kommentare:

  1. So - das wird nun unmittelbar an Schwiegermutter weiter geleitet! Will ich auch haben, dieses leckere Dessert!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür brauchst du deine Schwiegermama eigentlich nicht, damit kannst du alleine glänzen :)
      LG Starky

      Löschen
  2. ..oh, wie lecker, ich liebe die Schokoknutschis und werde mal diese aufwendige ; ) Leckerei probieren, liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  3. hmmm das sieht ja vielleicht lecker aus. reicht die für 2 ? *Grins*... denn für den herrn des hauses würde wohl nix mehr übrig beleibe +kicher*
    danke für teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto. Konto anlegen
Bitte bedenke, dass die Kommentare und ggf. persönliche Daten gespeichert werden. Siehe hierzu auch meineDatenschutzerklärung

Falls Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google immer durch eine Mail an die hinterlegte Mail-Adresse über einen neuen Kommentar.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonement und es wird Dir eine entsprechende Info angezeigt. Alternativ hast Du die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.