Kopfzeile

Dienstag, 14. August 2018

Wenns mal wieder länger dauert

Hallo meine Lieben,

noch jemand da? Oder seid ihr alle in den Ferien?
Ich habe ab morgen auch endlich Urlaub, aber für uns heisst es dieses Jahr leider nicht Sommer Sonne Sonnenschein, sondern sparen, räumen und dreckeln. Wir sanieren nämlich unser Dach. Und wie das so ist, nicht nur das Dach, sondern auch die Zimmer unterm Dach... 

Und NATÜRLICH muss ich das per BuJo planen ;)



Ich bin, wie ihr an den Pfeilen sehen könnt schon mitten drin.

Zur Zeit noch in der Aussortier-Phase. Falls ihr Kinder im passenden Alter habt (Jungs ca. 6-10 und Mädels zwischen 12 und 14) könnt ihr gern auf meiner (privaten) FacebookSeite vorbei schauen, da hab ich einen Flohmarkt eingerichtet.
Im Moment gibt es vor allem Bücher und Spiele, hier eine kleine Auswahl


 


 

Diese Woche kommen noch Klamotten dazu, denn inzwischen sind wir beim packen. Alles aus meinem Nähzimmer und den Kinderzimmern muss in Umzugskartons, nächste Woche reißen wir Decken Wände und Böden raus und Anfang September kommt der Zimmerer.




Falls es hier also ruhiger wird, bin ich kopfüber im Baustellendreck. (Oder wir haben aus Versehen das Internet gekappt... oder ich bin vom Dach gefallen)
Habt ihr Lust auf Baustellenbilder, bei Insta wird es bestimmt einiges geben, aber vielleicht schaffe ich es auch hier, euch auf dem Laufenden zu halten?

Ich hoffe Anfang November ist der Spuk vorbei, und ich kann euch neue tolle neue Sachen aus meinem tollen neuen Nähzimmerchen zeigen :) Aber es wird nicht ganz still werden, hier, ich hab da nämlich mal was vorbereitet ;) 

Bis dahin wünscht mir Glück und gute Nerven ;)








verlinkt bei:
Hot
Dienstagsdinge

Freitag, 10. August 2018

Ich freu mich

Hallo meine Lieben,

Der Sommer verwöhnt uns dieses Jahr mit unmengen wunderschönen Sonnenuntergängen, ganz ehrlich, ich kann mich daran nicht satt sehen...







Am Dienstag haben wir noch einen drauf gesetzt, da war ich, trotz Hinkefuß, spontan mit meiner Schwester zum Sundowner-Cocktail trinken...




Soo schön...




mit dabei, mein neues Strandekleid.





Das kann man doch super zum Sundowner anziehen, was mein ihr?






Also ich könnte von den Sonnenuntergängen noch ein paar mehr haben :)












Freutag

Donnerstag, 9. August 2018

Manchmal kommt es anders als man denkt-KSA 2018


Hallo meine Lieben,

die Woche habe ich euch schon Sandras und meinen Satz mit X gezeigt. 

Und manchmal passt die Idee im Kopf nicht zur Realität. So bei diesem Stöffchen.


Im Kopf hatte ich ein schulterfreies, langes Bandeaukleid, mit Raffung oben und Walle-Rock. Vor Begeisterung habe ich bei der Bestellung die Angaben nicht richtig gelesen und beim auspacken die Ernüchterung:
1. garnicht dehnbar 
2. rechts und links Muster, da ich nicht ganz klein bin, hätte ich als oben auch Blumen gehabt, und das wollte ich nicht, um Oben den schlichten Teil nochmal anzusetzen hatte ich nicht genug gekauft....

Also Plan im Kopf verworfen und kurzes Strandkleid genäht...












Wie fast immer konnte ich mich nicht ganz an die Anleitung halten, sondern musste auch hier und da etwas verändern.

Die größte Veränderung ist wohl der Stoff!
Empfohlen wird Jersey, ich habe Viskosewebware genommen.




Mutig nicht größer zugeschnitten (das Hemdkleid hatte ich auch schon in der Größe zugeschnitten) sondern gemäß Größenangabe, obwohl nicht dehnbar. Ich habe aber ein gut sitzendes Etuikleid drauf gelegt und mich daran orientiert

Außerdem habe ich das Band nach dem Durchziehen zum Ring zusammengenäht und auch am Kleid mit ein paar Stichen angenäht, so kann da nichts verrutschen und schief werden.




Beim nächsten Mal würde ich vielleicht den Schnitt so verlängern, dass man sie oben direkt zusammen nähen kann, ohne Band...



Die Eckdaten:
Schnitt: Strande (freebie) von Pech & Schwefel
Stoff: Viskoseblusenstoff von evies needle



Ursprünglich wollten wir die Fotos am See machen, aber mit meinem Muskelfaseriss, ist laufen gerade nicht so der Hit (Rad und Auto fahren auch nicht) und das Töchterchen hat dauernd Witze gerissen weil ich irgendwie komisch stehe...




Dabei sah sie auch ein bisschen doof aus, beim Fotografieren ;)






Also immer schön flexibel bleiben und hören was der Stoff euch sagt...

Am Dienstag war ich spontan mit dem Schwesterchen unterwegs, ich finde ja, das Kleid geht nicht nur an den Strand sondern auch zum Sundowner, was meint ihr?
Mehr Fotos dazu gibts *hier*
















verlinkt bei:
Du für Dich am Donnerstag
Sewlala
Klamotten SewAlong 2018