Kopfzeile

Dienstag, 14. März 2017

Wenn einer eine Reise tut...

Hallo meine Lieben,

es gibt ja so Dinge, an die denkt man immer erst, wenn es zu spät ist.

Wäschesäcke zum Beispiel. Denk ich immer erst dran, wenn wir im Urlaub sind, und ich die ersten dreckigen Klamotten zu meinen sauberen in den Koffer legen soll, oder daneben, das mag ich auch nicht. Dann fällt mir wieder ein, Mist ich wollte doch noch Wäschesäcke nähen.

Dank meines Bullet journals hab ich es dieses Jahr aber auf meiner Liste, und da das Töchterchen ja zum Austausch gefahren ist, war jetzt höchste Zeit die Säcke in Angriff zu nehmen. (Und dann natürlich für uns gleich mit)

Der vom Töchterchen ist schon komplett fertig mit Plott und allem. (musste ja auch, denn sie kommt heute abend schon wieder *freu*)





Die für den Rest der Familie warten noch auf ihren Aufdruck, da hab ich eine Idee, das wird toll :)




Der Wäschebeutel vom Töchterchen ist ähnlich wie ein Turnbeutel, mit Futter, weil der Stoff ein ganz leichtes Fähnchen ist.

Den von uns habe ich ein bisschen anders genäht (eigentlich braucht so ein Wäschesack ja kein Futter) und da mal für euch mit-fotografiert, vielleicht könnt ihr so einen Beutel ja auch brauchen? Für Wäsche oder Schuhe oder so. Das zeige ich euch, sobald der Plott drauf ist.

Plott von mir


Na, was wollt ihr unbedingt noch für den Urlaub nähen?


LG Starky








verlinkt bei:

*HoTHandmade on Tuesday
* Dienstagsdinge
Plotterliebe
* Taschen und Täschchen
*Taschensewalong 2017 (ok, der Februar ist schon vorbei, aber für die Ordnung ist das doch auf jeden Fall was oder ;)?)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto. Konto anlegen
Bitte bedenke, dass die Kommentare und ggf. persönliche Daten gespeichert werden. Siehe hierzu auch meineDatenschutzerklärung

Falls Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google immer durch eine Mail an die hinterlegte Mail-Adresse über einen neuen Kommentar.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonement und es wird Dir eine entsprechende Info angezeigt. Alternativ hast Du die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.