Kopfzeile

Donnerstag, 13. Juni 2013

Kopfkino...oder Fluch und Segen des nähens

Kennt ihr das?
Letzte Woche war ich bummeln und hab ein T-shirt gesehen, geringelt mit neon abgesetzem Kragen. Sonst nichts. Gesunder Preis aber frau gönnt sich ja sonst nichts :)
Also ab damit in die Umkleide, da gezupft, andere Größe anprobiert, aber... es passte nicht richtig.
Spätestens dann geht bei mir das Kopfkino los....

Das könnt ich ja auch selber nähen...

ist ja nicht so schwer...

nehme ein einfaches Tshirt vom Lieblingsladen (oder so) und pimpe es....

usw.

Stoff gesucht (das war dann doch nicht ganz so einfach), Tshirt gekauft... und los.

Hier das Ergebnis:

Kann man es sehen? Nein?
Hier die Details:

 

Eigentich bin ich ja nicht so der Neon Typ aber das T-shirt und neon Flipflops dazu, kann ich den Trend mitgehen.... :)

Und weils heute rumst nehm ich mein neues Outfit dahin mit.

Genießt die Sonne, ich werd endlich meinen Rock ausführen, den ich schon vor Wochen genäht habe, hier. (wenn ich ein Oberteil dazu finde)...
hmm dazu könnte ich auch noch ein T-shirt mit den passenden Blumen pimpen...
Stoff habe ich ...


Mein Kopfkino geht wieder los, ich muss weg :)

1 Kommentar:

  1. Eine tolle Idee mit einem tollen Ergebnis! Ich kaufe mir kaum noch was, weil immer das Kopfkino einsetzt, wieviel wohl der Stoff kosten würde und ob ich es selber nähen könnte :)

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto. Konto anlegen
Bitte bedenke, dass die Kommentare und ggf. persönliche Daten gespeichert werden. Siehe hierzu auch meineDatenschutzerklärung

Falls Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google immer durch eine Mail an die hinterlegte Mail-Adresse über einen neuen Kommentar.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonement und es wird Dir eine entsprechende Info angezeigt. Alternativ hast Du die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.