Kopfzeile

Samstag, 31. Januar 2015

Hallo Wochenende

Hallo meine Lieben,

Es ist wieder „ich back's mir Zeit“
Thema diesen Monat: Frühstück

Eigentlich dachte ich nicht, dass ich diesen Monat mitmache, denn unser Frühstück kommt eher selten aus dem Ofen.
Wenn wir uns was besonderes machen, dann eher Oatmeal oder so. Aber dann kam in einer FB Gruppe der Nutella-Sonnen-Hype auf. :)
Die musste ich unbedingt probieren.(wer mit bei  Instagram folgt, hat sie diese Woche bestimmt schon gesehen :))
Und was soll ich sagen: Perfekt zum Sonntagsfrühstück (oder auch zum Nachmittagskaffee :))




Als Teig eignet sich Croissantteig, Blätterteig, (im Notfall auch Fertigpizzateig) oder Hefeteig.
Einfach 3 Kreise ausschneiden und mit Nutella bestreichen, einen 4. als Deckel, zur Sonne formen ( Anleitung bei Youtube)





... für ca. 30 min in den Ofen



...und genießen...


...mhhhh so kann das Wochenende anfangen....

Ich geh mich jetzt mal freuen:
  • über meine leckere Sonne, die ich bestimmt nicht zum letzten mal gemacht habe.
  • über die Sonne draußen und den Schnee
  • den Samstag ohne Veranstaltungs/ Sporttermine
  • dass meine Schwägerin mit Familie zu Besuch ist
  • dass ich mich heute Nachmittag mit einer Freundin zum gemeinsamen nähen treffe



Ein entspanntes Wochenende euch allen...

Keep smiling

Liebe Grüße

Starky

verlinkt bei:



Kommentare:

  1. Das gefällt mir! Hab mir schon das Video angesehen.
    Danke für den Tipp und schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Kuchen! Muss ich mal backen. lg Regula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Starky,
    deine Variante sieht auch total lecker aus! Am WE habe ich mal wieder mit Hefeteig und Apfel-Pudding-Füllung hergestellt. Den mögen wir hier alle auch sehr!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Sonne hab ich gesehen. Sah auch lecker aus. Aber meine Familie sind die totalen Nutella Junkies :) da darf ich mit Quark nicht um die Ecke kommen.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto. Konto anlegen
Bitte bedenke, dass die Kommentare und ggf. persönliche Daten gespeichert werden. Siehe hierzu auch meineDatenschutzerklärung

Falls Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google immer durch eine Mail an die hinterlegte Mail-Adresse über einen neuen Kommentar.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonement und es wird Dir eine entsprechende Info angezeigt. Alternativ hast Du die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.