Kopfzeile

Dienstag, 17. Mai 2016

Let's dance

*WERBUNG*
Hallo ihr lieben,

als Mädchen habe ich Ballett gemacht, und hab es geliebt. Irgendwann wächst man da leider raus. (Obwohl es immer noch Momente gibt, da muss ich leider in der Küche ein paar Pirouetten drehen ;))  Und auch an Ballettbildern kann ich gaanz schlecht vorbei gehen.

Deshalb war klar, dass ich Janis neue Datei testen muss. Das Töchterchen hat ja leider die Ballettschuhe gegen Fußballschuhe eingetasucht, aber ich find schon was, was ich damit beplotten kann, dachte ich.

Hab ich tatsächlich. Und zwar eine Einkaufstasche zum zusammenfalten. Super für unterwegs, wenns doch mal mehr wird als geplant. Maika hat mir beim Herzwichteln so eine geschenkt, und sie ist tatsächlich ziemlich oft im Einsatz.



Auch außen ist eine kleine Tänzerin aus Glitzer auf der Tasche



Außerdem habe ich das erste Mal ein Knopfloch mit meiner Maschine genäht, geht ja total easy :), wenn ich das gewusst hätte... Wie man einen Knopf mit der Maschine annäht hab ich aber dann doch nicht verstanden, und schnell von Hand angenäht.




Die Eckdaten:
Schnitt von schickiline 
Ballerinadatei von Lillefrosch 
Folien Flex und pearlglitter von Plotteranne
Stoff: Rom von farbenmix



LG Starky

Die obige  Plotterdatei  wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich sie auf Herz und Nieren testen kann. Was daraus entstanden ist und die Fotos sind auf meinem Mist gewachsen, auf meine Meinung wurde kein Einfluss genommen. Dennoch muss ich diesen Post als Werbung bezeichnen.
verlinkt bei:
*HoTHandmade on Tuesday
* Dienstagsdinge
* Plotterliebe
* Taschen und Täschchen
*Taschensewalong 2016

Kommentare:

  1. Oh, wie schön! Was für ein toller Spruch!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Tasche mit superschönen Plotts! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Klasse idee! Tolle Tasche.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Echt schick! So kannst Du in schönen Erinnerungen schwelgen!
    Lg Mel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto. Konto anlegen
Bitte bedenke, dass die Kommentare und ggf. persönliche Daten gespeichert werden. Siehe hierzu auch meineDatenschutzerklärung

Falls Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google immer durch eine Mail an die hinterlegte Mail-Adresse über einen neuen Kommentar.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonement und es wird Dir eine entsprechende Info angezeigt. Alternativ hast Du die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.