Kopfzeile

Freitag, 30. Juni 2017

Küchenparty- Brotsalat oder Croutons

Hallo ihr Lieben,

schon wieder was aus der Küche :) Aber im Sommer ist halt mehr Feier- als Nähzeit :)

Heute habe ich einen super leckeren Salat für euch im Gepäck.




Ich erklär euch mal wie ich es mache, aber ihr könnt den Salat natürlich auch "à la minute" machen.



Ihr braucht für den Salat 4 Personen:
alte Semmeln oder Laugenstangen (Kastenweißbrot geht auch)
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
500gr Tomaten
1 Bund Basilikum (oder Ruccola)
etwas Parmesan
Salz & Pfeffer
Essig (Balsamico) & ein gutes Olivenöl


Und so gehts:

Croutons: Wenn bei uns mal Semmeln übrig sind, schneide ich sie in ca 1cm große Würfel und friere sie ein. Sobald ausreichend vorhanden ist und der Ofen an war (zb für einen Diätkuchen), kommen die Croutons in den Ofen und bleiben bei ausgeschaltetem Ofen für ein paar Stunden in der Restwärme (ich lass sie meistens über Nacht drin). Wer mag kann noch Bruscetta Gewürz oder ähnliches dazu geben. Fertig.
Die Croutons halten sich so einige Wochen.

Salat:
Tomaten (ich nehm gern Ochsenherzen, die suppen nicht so) würfeln, Zwiebeln klein hacken, Basilikum grob zerkleinern.
Alles in einer Schüssel mischen.
Knoblauch dazu pressen, mit Salz & Pfeffer würzen, Essig und Öl darüber geben. Direkt vor dem Servieren die Brotstücke und den Parmesan untermischen. So bleibt das Brot knusprig.

Der Salat eignet sich auch prima zum mitnehmen für Picknick Sommerfeste und Co. Dann die Croutons einfach in einer extra Schüssel mitnehmen und vor Ort mischen.

Und ich freu mich jetzt auf ein weiteres Sommerwochenende

Guten Appetit










verlinkt bei:

1 Kommentar:

  1. das ist bestimmt ganz lecker, wenn es heiß ist.
    danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.
Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto. Konto anlegen

Falls Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google immer durch eine Mail an die hinterlegte Mail-Adresse über einen neuen Kommentar.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonement und es wird Dir eine entsprechende Info angezeigt. Alternativ hast Du die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.