Kopfzeile

Donnerstag, 10. Januar 2019

Weihnachtsdecke

Hallo meine Lieben,

eigentlich sollte hier Alltag herrschen, aber wir sind mit einem klassischen Fehlstart ins neue Jahr gestartet...

Die Kinder sind nämlich nicht wie geplant seit Montag wieder in der Schule, sondern hatten Montag bis Mittwoch frei! 
Hier liegt soviel nasser Schnee, da ist der Schulweg nicht gesichert... Die Kinder freut's und wir haben die Zeit genutzt den Gang und das Treppenhaus zu streichen (hätte ich sonst alleine machen müssen...)

Nachdem es hier also noch so winterlich-weihnachtlich ist, macht es ja auch nix, wenn ich euch noch meine Christbaum-Decke zeigen.




Insgesamt habe ich 3 gemacht, für mich eine in "Normalgöße", für meine Mama und Schwester als Weihnachtsgeschenk in XL.
Wer mir auf Insta folgt hat gesehen, dass die letzte erst "5 vor heilig Abend" fertig wurde (geplant hatte ich es schon seit Januar 2018) Zeitmanagement kann ich)





Die Decken haben einen "Schlitz" weil wir alle drei gerne vergessen die Decke VOR dem Baumaufstellen hinzulegen...
So kann man den Baum drehen und verschieben wie man will und am Schluss wird die Decke drapiert...



Alle drei sind aus soten Canva, mit unterscheidlichen Borten und Stickereien










 Die Eckdaten:
Stoff: Canvas von Snaply
Borten: Aus meinem Fundus
Stickerei: Rockqueen (Weihnachtsmann und Sterne) & Lieblingsstickereien (Schneeflocke)










verlinkt bei:
Ha und ich freu mich mega, letztes Jahr habe ich es ja nicht geschafft, aber dieses Jahr starte ich gleich im Januar bei
* Buchstäblich bunt (weil D wie Decke und so ;))


1 Kommentar:

  1. Sehr schöne Decjken und ich beneide euch um den Schnee und das Schulfrei! Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto. Konto anlegen
Bitte bedenke, dass die Kommentare und ggf. persönliche Daten gespeichert werden. Siehe hierzu auch meineDatenschutzerklärung

Falls Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google immer durch eine Mail an die hinterlegte Mail-Adresse über einen neuen Kommentar.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonement und es wird Dir eine entsprechende Info angezeigt. Alternativ hast Du die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.