Kopfzeile

Dienstag, 27. September 2016

Lesefutter- Glück ist, wenn man trotzdem liebt

Hallo meine Lieben,

heute mag ich ich mal wieder ein Buch vorstellen, das ich im Sommer gelesen habe.



Titel: Glück ist wenn man trotzdem liebt





Klappentext : 
Es gibt Dinge, die Isabelle absolut heilig sind: ihre Daily Soap. Ihre Arbeit in einem schönen Blumenladen. Und das tägliche Mittagessen im Restaurant gegenüber. Überraschungen in ihrem geregelten Leben kann sie gar nicht leiden. Doch dann wird "ihr" Restaurant von dem ambitionierten Koch Jens übernommen - und der weigert sich nicht nur, ihr Lieblingsgericht zuzubereiten, sondern sorgt auch sonst für Chaos in Isabelles wohlgeordneter Welt. Während sie alles wieder in ruhige Bahnen zu lenken versucht, ahnt sie aber schon bald, dass es vielleicht gerade die Überraschungen sind, die ihr Leben reicher machen ...



Darum geht's
Isabelle ist ein Gewohnheitstier, isst seit Jahren zu Mittag dieselbe Suppe, arbeitet in einem Blumenladen, der kurz vor der Pleite steht, auf die große Liebe wartet sie auch noch, und jeden Abend widmet sie sich ihrer Daily Soap

Was soll ich sagen... Isabella die Protagonistin kennt das Wort Spontanität einfach nicht... Keine Ahnung, zu Anfang dachte ich noch, oh nee, bitte nicht soo vorhersehbar, aber irgendwie hat es Petra Hülsmann geschafft und ich fieberte doch mit...

Vielleicht lag es am Humor, denn beim missglückten Date, und dem tollpatschige Versuch dem Traummann hinterherzujagen - da habe ich herzhaft gelacht.


Mein Fazit
Ok, das Buch ist ein seichter Sommerroman und es ist schon zu Beginn klar ist, um was es in der Geschichte geht, aber die Dialoge sind witzig, und die Figuren insgesamt gut ausgedacht. Die Autorin hat Sinn für Komik und Humor, was das Buch auf jeden Fall lesenswert macht.
Also ein bisschen vorhersehbar, aber auf jeden Fall ein schönes Urlaubsbuch, das perfekt zum Sommerthema  (Blau) der lesenden Mindeheit passt.





LG Starky


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto. Konto anlegen
Bitte bedenke, dass die Kommentare und ggf. persönliche Daten gespeichert werden. Siehe hierzu auch meineDatenschutzerklärung

Falls Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google immer durch eine Mail an die hinterlegte Mail-Adresse über einen neuen Kommentar.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonement und es wird Dir eine entsprechende Info angezeigt. Alternativ hast Du die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.